Historie

Was bedeutet eigentlich nachhaltige Geldanlage?

Nachhaltig investieren ist eine Form der Geldanlage, bei deren Auswahl neben finanziellen Gesichtspunkten auch soziale und ökologische Folgewirkungen berücksichtigt werden.
Bei einem nachhaltigen Investment werden die drei Anlageziele Liquidität, Sicherheit und Rendite durch nicht-finanzielle Ziele ergänzt.
Rendite, Risiko und Liquidität sind die Faktoren für die Kapitalanlage, seitdem Menschen über Geld verfügen und dieses investieren wollen.
Immer mehr Investoren wollen jedoch mittlerweile wissen, ob die Unternehmen, denen sie ihr Kapital überlassen, damit auch
verantwortungsvoll umgehen.
Ein moralisch und nachhaltiges Investmentuniversum verdeutlicht den Anspruch, dass die sozialökologischen
Anlagekriterien dem Wohl der menschlichen Person dienlich sein sollen.
Die Entwicklung des Marktes für nachhaltige Investmentlösungen zeigt, dass das Thema einer Geldanlage nach moralischen Grundsätzen einen immer größeren Stellenwert einnimmt.

Wir beraten Sie individuell

Sie wünschen weitere Informationen oder gleich ein persönliches Angebot?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Oder gleich anrufen: 089-200018910

ar-finanz Gesellschaft für nachhaltige Finanzen mbH
Anette Röttcher
Levelingstraße 12
81673 München

Termin vereinbaren

Wir beraten Sie über die Grenzen verschiedener Anbieter hinweg und haben einen breiten Marktüberblick. Dabei stehen der individuelle Kontakt und die Nähe zu Ihnen für uns im Vordergrund.

E-Mail schreiben
Depot

24/7 für Sie verfügbar.
Wann immer Sie möchten und wo Sie möchten, haben Sie hier Online-Zugriff auf Ihr Depot und behalten die Entwicklung Ihres Ersparten jederzeit im Blick.

Zur Depot-Übersicht
Top-Bewertungen

Wir arbeiten mit starken Partnern, um für Sie passgenaue Lösungen zu finden und jederzeit das Beste herauszuholen.